Thomas Lüer

1971 in Leipzig geboren lebt und arbeitet Thomas Lüer inzwischen in Frankfurt am Main. In seinen Videoinstallationen befragt der Medienkünstler die virtuellen Bildwelten in einer Zeit, da sich die Trennlinie zwischen realen und virtuellen Welten immer mehr zu verwischen scheinen. In seinen hyperrealen digitalen Bildräumen bezieht er den Betrachter immer wieder mit ein, lässt ihn zum Akteur einer fiktiven Welt werden. Lüer hinterfragt unsere Wahrnehmung und führt sie an Grenzen, die uns und unsere Verortung in dieser Wirklichkeit total in Frage stellt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.